Sexuelle Unlust

Warum haben wir keine Lust auf Sex? Oftmals haben wir die Idee, dass die Lust auf Sex doch etwas Natürliches ist und sind dann umso irritierter, wenn die Lust nicht einfach von alleine kommt. Doch unsere Sexualität basiert auf individuellen Lernschritten, die bereits in der Kindheit beginnen und bis ins Alter anhalten. So ist es von Bedeutung, das Thema Sexualität aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten. Was treibt Sie an, Sex zu haben? Wissen Sie, was Sie erregt und Lust auf mehr macht? Haben Sie das Thema Sexualität positiv oder negativ besetzt?

Eine ebenso wichtige Frage in diesem Zusammenhang ist, wie lustvoll Sie Ihre Sexualität erleben oder erlebt haben. Ist Ihre Sexualität eher funktional und soll Sie der Austausch schnellstmöglich zu einem festgelegten Ziel bringen? Was erotisieren Sie beim Sex? Erotisieren Sie das Verliebt sein oder nur das Geschlecht oder auch beides? Sie dürfen neugierig auf sich sein und durch gezielte Fragen und Übungen neue Erfahrungen sammeln.

Somit tragen viele Faktoren zu lustvollem Sex bei:

  • Die persönliche Einstellung zur eigenen Sexualität.
  • Das Entdecken und Entwickeln von erotischen Fähigkeiten.
  • Körperliches Wahrnehmen beim Sex.

Wie diese Faktoren wesentlich zur sexuellen Luststeigerung beitragen, erfahren Sie in einer Sexualtherapie. Lassen Sie sich gerne beraten.

 

Sollten Sie sich fragen „Ist das etwas für mich?“, dann kontaktieren Sie mich gerne über das Kontaktformular, schreiben eine E-mail an km@sexualberatung-lustvoll-leben.de oder rufen mich unter:
040 85508385 an.